29.01.18

ISM 2018: Dylan Lauren nimmt den ISM Award 2018 entgegen

Dylan’s Candy Bar: Das erfolgreiche Konzept der „Queen of Candy“

„I love candy since I was a kid”: Dylan Lauren, die Gründerin und Inhaberin von Dylan’s Candy Bar, hat schon früh ihre Leidenschaft für Süßes entdeckt. „Sie hatte schon als Kind immer Süßigkeiten in allen Taschen“, berichtete Richard Ross, President Galerie Candy. Als langjähriger Weggefährte und Handelspartner hielt Ross die Laudatio auf die Preisträgerin Dylan Lauren, die am Sonntagabend im Rahmen eines exklusiven Dinners den ISM Award 2018 entgegennahm. Der Preis wird seit 2014 von der ISM, der weltweit größten und wichtigsten Messe für Süßwaren und Snacks, für außerordentliche Verdienste um die Süßwaren- und Snackwirtschaft verliehen.

Dylan Lauren hat mit ihrem 2001 eingeführten Laden- und Verkaufskonzept den Weg für eine der größten Süßwaren- und Lifestyle-Marken weltweit gebahnt: Dylan’s Candy Bar. Mittlerweile gehören 26 Filialen zum Unternehmen, u. a. in New York, Chicago und Los Angeles. „Die Geschäfte sind voller Leben und eine wundervolle Erfahrung“, so Ross. Dylan Lauren, die Candy, Fashion und Kunst zusammenbringt, verkauft neben 7.000 verschiedenem Süßigkeiten auch Accessoires, Kleidung und Schmuck. „Eine erfolgreiche Unternehmerin, eine echte Anführerin und eine wirkliche Inspiration für das ganze Candy-Business“ sei „die Queen of Candy“.

Dylan Lauren dankte in ihrer Ansprache nicht nur für den Preis, über den sie sich freute, sondern auch ihren Kollegen und Mitarbeitern für ihr Engagement. Auch den Anteil der Industriepartner am Erfolg ihres Unternehmens würdigte sie. „You make my job easy“. Im 16. Jahr nach Firmengründung - “sweet sixteen”, so Lauren –  ist ihr die Begeisterung und Freude immer noch anzumerken. „Candy is a magic dream and pure imagination“. Der ISM Award sei die Goldmedaille im Sweet Business und der Kreis der Gewinner eine illustre Runde, zu der sie gerne gehöre.

Der ISM Award wurde von Bastian Fassin, Vorsitzender des Arbeitskreises Internationale Süßwarenmesse (AISM), und Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH, überreicht. Die Jury für den ISM Award ist international besetzt und setzt sich aus Vertretern aus Industrie, Handel und Wissenschaft zusammen. Veranstalter der ISM sind die Koelnmesse und - als ideeller Träger - der Arbeitskreis Internationale Süßwaren-Messe – AISM.

Bisherige Preisträger:

2014     Herman Goelitz Rowland Sr., Chairman of the Board, Jelly Belly Candy Company, USA

2015     Felix Richterich, Inhaber und CEO der Ricola AG, Schweiz

2016     James N. Walker, Walkers Shortbread, England

2017     Gota Morinaga, Representative Director, Representative Chairman,
             Morinaga Co. Ltd., Japan,

Die ISM, die weltweit größte Messe für Süßwaren und Snacks, präsentiert in diesem Jahr rund 1.660 Anbieter aus 73 Ländern. Die Messe ist ausschließlich für Fachbesucher geöffnet.

Parallel zur ISM: die ProSweets Cologne, Internationale Zuliefermesse für die Süßwaren- und Snackindustrie. Vom 28. bis 31. Januar 2018 werden erneut über 300 Unternehmen aus den Bereichen Herstellung, Verpackung und Ingredients in Köln erwartet.

Foto: http://koelnmesse.onlinemedianet.de/showLinkedImages.jsp?keywordPath=/ISY3/PresseMitteilungen/2018029_ISM&cms=neu

www.ism-cologne.de

www.prosweets.de

Koelnmesse – Global Competence in Food and FoodTec:
Die Koelnmesse ist international führend in der Durchführung von Ernährungsmessen und Veranstaltungen zur Verarbeitung von Nahrungsmitteln und Getränken. Messen wie die Anuga, die ISM und die Anuga FoodTec sind als weltweite Leitmessen etabliert. Die Koelnmesse veranstaltet nicht nur in Köln, sondern auch in weiteren Wachstumsmärkten rund um die Welt, z. B. in Brasilien, China, Indien, Italien, Japan, Kolumbien, Thailand, den Vereinigten Staaten und den Vereinigten Arabischen Emiraten Foodmessen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Inhalten. Mit diesen globalen Aktivitäten bietet die Koelnmesse ihren Kunden maßgeschneiderte Events in unterschiedlichen Märkten, die ein nachhaltiges und internationales Business garantieren.

Weitere Infos: http://www.global-competence.net/food/

Die nächsten Veranstaltungen:
Anuga FoodTec - Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Köln 20.03. - 23.03.2018
Wine & Gourmet Japan - Internationale Fachmesse und Konferenz für Wein, Bier, Spirituosen, Gourmet Lebensmittel und Bar, Tokio 11.04. - 13.04.2018
THAIFEX - World of Food Asia - Internationale Fachmesse für die Lebensmittel- und Getränke-Industrie, Lebensmittel-Technologie, Handel und Franchise in Asien, Bangkok 29.05. - 02.06.2018


Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der ISM finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter www.ism-cologne.de im Bereich „Presse“. Presseinformationen finden Sie unter www.ism-cologne.de/Presseinformation
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Christine Hackmann
Kommunikationsmanagerin

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 821-2288
Telefax: +49 221 821-3544
c.hackmann@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de

Downloads:

ISM 2018: Dylan Lauren nimmt den ISM Award 2018 entgegen

Dateityp: pdf
Größe: 530 KByte