ISM: 31.01–03.02.2021 #ISMCOLOGNE

DE
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE
DE Element 13300 Element 12300 EN
Suche Kontakt Tickets
Tickets

Anzeige

TransFair e.V. - Fairtrade Deutschland | Aussteller auf der ISM - die weltweit größte Messe für Süßwaren und Snacks

TransFair e.V. - Fairtrade Deutschland

Auf die Merkliste Seite teilen
Details drucken Zurück zur Übersicht
TransFair e.V. - Fairtrade Deutschland
Remigiusstr. 21
50937 Köln
Deutschland
+49 221 9420400
+49 221 94204040
Produktverzeichnis
Pressemitteilungen
Unternehmen und Produkte
Produktverzeichnis

Dieser Aussteller zeigt folgende Produktgruppen und Produkte:

Trendthemen

Fair gehandelt

Dieser Aussteller bedient folgende Ziel- und Absatzmärkte:

Westeuropa
Pressemitteilungen
Pressefach wird geladen...
Unternehmen und Produkte
Fairtrade

Fairtrade bietet Unternehmen zwei Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Die Fairtrade-Produzenten profitieren dabei von denselben umfassenden internationalen Fairtrade-Standards. Beide Modelle verfolgen ein gemeinsames Ziel: Mehr Wirkung vor Ort.

 

Fairtrade-Produkt-Siegel

Damit Ihr Produkt mit dem Fairtrade-Produkt-Siegel ausgezeichnet werden kann, müssen alle darin enthaltenen Zutaten, die unter Fairtrade-Bedingungen erhältlich sind, zu 100% Fairtrade-zertifiziert sein. Dies gilt sowohl für Monoprodukte wie zum Beispiel Kaffee, Zucker oder Reis als auch für

Mischprodukte wie Schokolade oder Eiscreme.

 

Fairtrade-Rohstoff-Siegel

Die Fairtrade-Rohstoff-Siegel legen den Fokus auf den Rohstoff-Einkauf Ihres Unternehmens und ermöglichen es den Produzenten dadurch größere Anteile ihrer Ernten unter Fairtrade-Bedingungen zu verkaufen. Anstatt ein Endprodukt mit dem klassischen Fairtrade-Produkt-Siegel anzubieten,

kaufen Sie Ihre Rohware unter Fairtrade-Bedingungen ein und verarbeiten diese dann weiter. Unternehmen können mit beiden Modellen einzeln oder parallel arbeiten. Das Fairtrade-Rohstoff-Modell umfasst alle Rohstoffe, für die es Fairtrade-Standards gibt (mit Ausnahme von Kaffee und Bananen).