ISM: 23.–25.04.2023 #ISMCOLOGNE

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Pressefach von Principessa's München GmbH

Halle/stand
5.2 J31
Principessa's München GmbH
Ansprechpartner für die Presse:
Daniela Sepp
Landsberger Straße 234
80687 München
Bundesrepublik Deutschland
Wir, die Principessa´s München GmbH, sind ein backverrücktes Startup. Wir leben für #nextgenerationbaking. #nextgenerationbaking bedeutet für uns, das GUTE von gestern, heute noch BESSER zu backen! Bereits seit der Gründung 2011 mit den edlen Principessa´s Macarons, setze ich mein komplettes Herzblut und all meine Leidenschaft in die original Principessa´s Premiumqualität. Sowohl die perfekte Produktentwicklung als auch die liebevolle Zubereitung mit dem Einkauf edelster Zutaten und die umweltfreundliche Verpackungswahl ist für mich dabei selbstverständlich und stetig an erster Stelle. Ich liebe und lebe meine Berufung aus der ein genussvolles Principessa´s Glücks-Sortiment entstanden, das auf die anspruchsvollsten Ernährungsbedürfnisse und -wünsche eingeht und diese mit Mehrwert erfüllt. Wir arbeiten aus Überzeugung zu 100% glutenfrei, meistens vegan und OHNE Zuckerzusatz, immer OHNE Palmöl, OHNE Farb- und Konservierungsstoffe, oft protein- und ballasstoffreich und stets unter Berücksichtigung des besten Nutriscores. Aber allen voran, vorallem eines, ausnahmslos LECKER! Weshalb wir sehr stolz sind, diesen Mehrwert seit 2020 auch in Bioqualität anbieten zu können. Um unser #nextgenerationbaking heute noch besser zu machen. Principessa´s Portfolio trifft stets punktgenau den Nerv der Zeit: Ob kinderleicht mit unserer for kids (only) Serie oder fast and better mit unserem Wundersüßem Angebot. Eben „Süßes, das lecker schmeckt und gut tut!“
Die Online-Pressefächer sind ein gemeinsamer Service der Koelnmesse GmbH und der NEUREUTER FAIR MEDIA GmbH. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemitteilungen sind die jeweils herausgebenden Unternehmen. Diese stellen Koelnmesse GmbH von jeglichen Ansprüchen Dritter frei, welche im Zusammenhang mit dem Gebrauch der Online-Pressefächer entstehen. Diese Freistellung gilt insbesondere auch für Verstöße gegen das Urheber- und Markenrecht. Sie besteht auch dann fort, wenn die betroffene Pressemitteilung bereits aus den Online-Pressefächern herausgenommen wurde.